Zimtsterne chai latte

Eigentlich sind Zimtsterne ja eine typisch schwäbische Weihnachtsspezialität. Pünktlich zur Adventszeit machen diese kleinen Köstlichkeiten dank KRÜGER chai latte einen Abstecher nach Indien – und kommen als Chai Sterne zurück auf euren Plätzchenteller.

Für den Teig benötigt ihr:

125 g weiche Butter

100 g Zucker

2 Päckchen KRÜGER chai latte Classic India

2 Eier

360 g Mehl

1 Msp. Backpulver

Mehl zum Bearbeiten

 

Für die Glasur benötigt ihr:

200 g Puderzucker

2 Päckchen KRÜGER chai latte Classic India

1 Päckchen chai latte Sweet India

Zuckersternchen zum Verzieren

 

Und so einfach geht’s:

Butter, Zucker und 2 Päckchen chai latte Classic India cremig rühren. Eier einzeln zufügen und unterschlagen. Mehl und Backpulver mischen, unterkneten und Teig  mind. 2 Stunden kühl stellen.

Teig portionsweise auf Mehl ca. 3 mm dünn ausrollen, Sterne (6 cm Ø) ausstechen und auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 175 °C 10-12 Minuten hell backen, auskühlen lassen.

Puderzucker sieben. Übriges chai latte Classic India-Pulver und chai latte Sweet India-Pulver getrennt mit je 1 EL heißem Wasser verrühren. Dann jeweils mit 100 g Puderzucker glattrühren, dabei esslöffelweise mehr Wasser zufügen, bis ein dickflüssiger Guss entsteht. Jeweils in einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und Guss auf die Sterne spritzen. Nach Belieben mit kleinen Zuckersternchen verzieren und trocknen lassen.

Unser Rezept ergibt ca. 90 Sterne á ca. 45 kcal.

Hier könnt ihr  das Rezept als  PDF-Datei herunterladen: Rezept für unsere Chai-Sterne

Übrigens: Gut verpackt halten sich die Chai Sterne ungefähr einen Monat. Wie alle weichen Plätzchen lassen sie sich am besten in Blechdosen aufbewahren – in so einer Verpackung eignen sie sich dann auch wunderbar als Geschenk!
Bildnachweis: © KRÜGER

Facebook Kommentarbox