Lockere chai Mousse für den Sommer

An heißen Sommertagen habt ihr bestimmt oftmals auch keine Lust auf reichhaltiges und schwer im Magen liegendes Essen. Da greift man lieber zu Salat, frischem Obst und als Nachtisch darf es dann gerne ein schönes Eis oder ein großer Eisbecher sein. Aber die ganze Zeit nur Eis zu essen, kann ziemlich schnell langweilig werden. Ein richtig saftiger Schokoladenkuchen oder ein Sahne-Pudding sind da dann nicht unbedingt die beste Sommeralternative. Locker, leicht und irgendwie auch fluffig sollte es sein. Da haben wir für euch genau die richtige Idee: chai latte Mousse. Schmeckt nicht nur fantastisch, sondern ist auch locker cremig und schnell zubereitet. Und damit ihr euch nicht zwischen weißer und dunkler Mousse entscheiden müsst, haben wir gleich zwei Rezepte für euch zum Ausprobieren.

Weiße Ingwer-Mousse

Weiße Schokolade trifft auf den erfrischenden Ingwer-Zitronengras Geschmack unseres chai latte Fresh Indias. Mit wenigen Handgriffen könnt ihr daraus eine wunderbare Mousse für euer sonntägliches Nachmittagspäuschen kreieren. Lasst es euch schmecken!

Zutaten:

  • 2 Sachets chai latte Fresh India
  • 200g weiße Kuvertüre
  • 40g Puderzucker
  • 2 Eier
  • Extra 2 Eigelb
  • 200 ml Sahne
  • Ein kleines Stück frischen Ingwer

Zubereitung:

  1. Kuvertüre in Stücke hacken und über dem Wasserbad vollständig schmelzen. 
  2. Die Eier zusammen mit den zusätzlichen Eigelben und dem Puderzucker schaumig aufschlagen. Am besten hierfür die Schüssel über ein Wasserbad halten. 
  3. Anschließend die Sahne steif schlagen. 
  4. Nun den Ingwer fein reiben.
  5. Danach das chai latte Pulver, den geriebenen Ingwer sowie die flüssige Kuvertüre mit der Eiermasse vorsichtig verrühren. 
  6. Zum Schluss noch die steife Sahne unterheben, die Mousse in kleiner Gläser füllen und für mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen.

Schokoladige chai latte Mousse

Wenn ihr es lieber so richtig schokoladig mögt, dann probiert doch einfach einmal unsere zweite Rezeptidee aus. Hier könnt ihr euch die Kombination aus Vollmilch- oder Zartbitterschokolade und unserem chai latte Sweet India mit Schoko-Note gönnen. Diese Mousse macht sogar dem geliebten Schokoladeneis Konkurrenz.

Zutaten:

  • 1 Sachet chai latte Sweet India 
  • 100g Vollmilch- oder Zartbitterkuvertüre
  • 250 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 2 Eier
  • 30g Zucker
  • 2 Blatt Gelatine

Zubereitung:

  1. Die Gelatine in kalten Wasser einweichen und danach die Kuvertüre hacken.
  2. 50 ml Sahne zusammen mit der Milch erwärmen. Dabei darauf achten, dass das Gemisch nicht kocht.
  3. Sobald die Mischung warm ist, das chai latte Pulver hinzufügen und gut umrühren.
  4. Im nächsten Schritt die Gelatine ausdrücken, zur Sahne hinzugeben und komplett auflösen.
  5. Anschließend auch die Kuvertüre hinzugeben und in der Sahne-Milch-Mischung unter Rühren schmelzen.
  6. Nachdem die Masse ein wenig abgekühlt ist, wird sie noch in den Kühlschrank gestellt, bis sie beginnt zu gelieren. 
  7. Währenddessen die restliche Sahne steif schlagen.
  8. Danach Zucker und Eier verrühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Hier unter Umständen die Mischung über dem Wasserbad verrühren. 
  9. Wenn der Zucker aufgelöst ist, wird mit dem Handrührgerät die Eier-Zucker-Mischung schaumig geschlagen.
  10. Zum Schluss die steife Sahne und die Eier-Zucker-Mischung vorsichtig unter die Sahne-Milch-Mischung heben und in kleine Gläser gefüllt für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
KRÜGER Tipp:

Die leckere chai latte Mousse könnt ihr natürlich auch noch je nach Belieben mit Früchten, Minzblättern, Schokoraspeln oder anderen kreativen Ideen dekorieren.

Bildnachweis: mathieu boivin / istockphoto.com, esseffe / istockphoto.com, Joakim Leroy / istockphoto.com, anna1311 / istockphoto.com

Facebook Kommentarbox